Naturheilpraxis am Engelbecken

DIE FRUCHTBARKEITS-MASSAGE

Der begleitende sanfte und natürliche Weg zur Erfüllung Ihres Kinderwunsches

Die Fruchtbarkeitsmassage unterstützt auf körperlicher und seelischer Ebene die Empfängnisfähigkeit von Frauen mit Kinderwunsch.

Der untere Bauch gilt als Sitz der unverdauten Gefühle, was zur Schwächung des Energieflusses in diesem Bereich führen kann. Unter Einsatz einer speziell hierzu entwickelten ätherischen Ölkomposition sowie Begleitung durch eine Kinderwunsch-Meditation hilft die Massage tiefgreifend bei der Nestreinigung und Vorbereitung des Körpers auf die Schwangerschaft. Dabei werden der Bauch und die sich dort befindenden Reflexzonen für die Gebärmutter, die Eileiter und Eierstöcke massiert.

 

 

 

Entwickelt von Dr. Gowri Motha

Die Fruchtbarkeitsmassage stammt ursprünglich aus England und wurde von Dr. Gowri Motha, einer renommierten Gynäkologin in der Praxis angewandt. Birgit Zart hat diese Methode in Deutschland eingeführt und weiterentwickelt.

Ich würde mich sehr freuen, Sie auf dem Weg zur Erfüllung Ihres Kinderwunsches zu unterstützen!

 

Anna Potocka,

Heilpraktikerin,

Zertifikat Die Fruchtbarkeitsmassage®
nach Birgit Zart

 

Termin vereinbaren

Die Fruchtbarkeitsmassage aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers und basiert auf drei Wirkungsebenen:

  • Entspannung und Loslassen
  • Entgiftung – auf körperlicher und emotionaler Ebene
  • Stärkung der Geburts- und Fortpflanzungsorgane

 

Darüberhinaus können sich regelmäßige Massagen der Unterleibs- und Nierenreflexzonen regulierend auf den Hormonhaushalt auswirken und z.B. die Produktion des Gelbkörperhormons während der Einnistung der befruchteten Eizelle anregen.

 

Die Massage kann auch eine hilfreiche Unterstützung im Rahmen einer künstlichen Befruchtung sein.

 

Wer kann von der Fruchtbarkeitsmassage profitieren?

  • Frauen bzw. Paare mit Kinderwunsch
  • Frauen nach Geburten (begleitend zur Rückbildungsgymnastik)
  • Frauen nach Fehlgeburten und Operationen (Revitalisierung der Geburts- und  Fortpflanzungsorgane und Stärkung der Psyche)
  • Frauen mit unregelmäßigem Zyklus, Endometriose, Zysten, Lageanomalien der Gebärmutter und der Eileiter, Menstruationsschmerzen, Verschließung der Eileiter etc.
  • Frauen mit klimakterischen Beschwerden

 

Bioresonanztherapie bei Paaren

Die Fruchtbarkeitsmassage kann zusätzlich mit einer ursachenorientierten Bioresonanztherapie bei Paaren individuell eingesetzt werden.

 

Jetzt Gesprächstermin vereinbaren

 

Die Fruchtbarkeitsmassage ist eine naturheilkundliche, ganzheitliche Methode und als Hilfe zur Selbsthilfe zu verstehen. Die Massage ist kein Ersatz für eine gynäkologische Behandlung.

Die Fruchtbarkeitsmassage unterstützt auf körperlicher und seelischer Ebene die Empfängnisfähigkeit von Frauen mit Kinderwunsch.

Der untere Bauch gilt als Sitz der unverdauten Gefühle, was zur Schwächung des Energieflusses in diesem Bereich führen kann. Unter Einsatz einer speziell hierzu entwickelten ätherischen Ölkomposition sowie Begleitung durch eine Kinderwunsch-Meditation hilft die Massage tiefgreifend bei der Nestreinigung und Vorbereitung des Körpers auf die Schwangerschaft. Dabei werden der Bauch und die sich dort befindenden Reflexzonen für die Gebärmutter, die Eileiter und Eierstöcke massiert.

Entwickelt von Dr. Gowri Motha

Die Fruchtbarkeitsmassage stammt ursprünglich aus England und wurde von Dr. Gowri Motha, einer renommierten Gynäkologin in der Praxis angewandt. Birgit Zart hat diese Methode in Deutschland eingeführt und weiterentwickelt.